HF Essenzen

Es handelt sich hierbei um magische Medizin, die in aufwendigen Ritualen hergestellt wurden. Diese magische Medizin enthält keine substanziellen Anteile, sondern ausschließlich feinstoffliche Informationen. Zur Zeit stehen 42 Essenzen und 7 Erzengelessenzen zur Auswahl. In den Aura- und Raumsprays sind ebenfalls Essenzen enthalten, angereichert mit unterstützenden, ätherischen Ölen. Auf Wunsch werden Essenzen und Sprays auch auf dem Postweg innerhalb Österreich versendet. Ab einem Einkaufspreis von € 50,- wird kein Porto verrechnet.

Einzelessenzen
Heilsame Impulse und Informationsfelder von Mutter Erde in ihrer reinen und heilen Form, schaffen Ausgleich und Harmonie, reinigen, schützen und heilen.

Erzengelessenzen
Die essenziellen Heilkräfte von Erzengel dienen als Wegbegleitung, tragen zur individuellen Heilwerdung bei und unterstützen bei Meditationen.

Aura- und Raumspay
Essenzen, angereichert mit ergänzenden ätherischen Ölen, ergeben eine angenehm duftende Mischung zur Harmonisierung der Aura von Menschen, Tieren, Pflanzen und Lebensräumen.

 

Mögen alle Wesen glücklich sein
und frei von Leiden
(Sarva Mangalam)

Wichtige Informationen

° HF-Essenzen sind rein energetische Informationen, die in einem magischen Ritual auf eine Trägersubstanz (Wasser) übertragen werden. Um die Essenz haltbar zu machen wird ein Teil Alkohol beigeben. Substanzielle Anteile sind demnach nur Wasser und Alkohol im Verhältnis 1:1. Bei Aura- und Raumsprays erfolgt eine Beigabe von reinen ätherischen Ölen.

° Bei diesen Unterlagen handelt es sich um feinstoffliche Maßnahmen um die energetische und körperliche Ausgewogenheit wieder herzustellen. Alle Formulierungen sind daher nur im feinstofflich, energetischen Sinne zu verstehen und nicht im schulmedizinischen.

° Bezeichnungen aus der Psychologie oder Schulmedizin dienen ausschließlich dem besseren energetischen Verständnis.

° HF-Essenzen, Aura- und Raumsprays ersetzen weder therapeutische oder ärztliche Behandlungen, Medikamentengaben, Therapien oder Untersuchungen und stellt auch kein Diagnoseverfahren dar.

 


Startseite